augustinermonch.de
 

China Tour 2010

______________________________________________________

Noch 2 stunden bis m├╝nchen
18:24 • 19. Juni 2010

Soo in 2 Stunden landen wir in M├╝nchen.

Eine Reise mit vielen Highlights und manch komischer Situation geht vorbei. Wir haben viel gesehen viel gemacht und viel gelaufen.

Wir w├╝rden es nochmal machen aber nicht genau so wie wir es gemacht haben.

Danke an die Leser ich hoffe ihr hattet ein wenig Spa├č beim lesen und ich hoffe uns hilfts das wir uns noch lange Anden Urlaub erinnern

Danke

______________________________________________________

Beijing flughafen
14:21 • 18. Juni 2010

So am Flughafen. Genau richtig zum Anpfiff angekommen aber kein Public viewing. Dann sind wir halt durch das gr├Â├čte Geb├Ąude der Welt gelaufen und dann haben wir uns in einem lokal niedergelassen. Beim letzten tsingtao Bier haben wir genau das erste Tor gesehen und ja jetzt kommt dann die zweite Halbzeit interessieren tuts uns eigentlich nicht aber wir haben ja Zeit. Dann noch check in und ab Richtung flieger wir freuen uns schon auf daheim.

______________________________________________________

Finale
08:59 •

Sooooooo in 4.5h spielt Deutschland und in 9h heben wir ab Richtung Dubai.

Heute haben wir die pandab├Ąren angeschaut zwar nur im Tierpark aber besser so als garnicht.

Aber so toll ist der Tierpark hier nicht alles sehr dreckig und ja die Chinesen futtern halt die Tiere mit jedem schei├č Schmeisen Flaschen rein und ja Deppen halt.

Aber es hat uns Zeit vertrieben und vorallem wenn man schon um 7 aufwacht und Top fit ist ist das nicht schlecht.

Ja jetzt sitzen wir bei nem gr├╝nen Tee im hostel und warten n bissi und dann geht’s zum Flughafen.

______________________________________________________

Der vorletzte tag
12:26 • 17. Juni 2010

Heute in der fr├╝h hat es zwar geregnet aber wir sind trotzdem los is ja nicht so das man in China keine regenjacke kaufen konnte also sind wir noch kurz zum silke market gegen und haben die Mammut gekauft dann war der regen auch gleich vorbei. Und wir sind zum alten sommerpalast gefahren. Dort ein wenig durch den Park gelaufen.
Und wieder zur├╝ck zum hostel. Dort haben wir unser neues Zimmer bezogen und ja da sind wir jetzt.

Mal schauen was wir dann noch machen.

______________________________________________________

Beijing weint
04:08 •

Heute regnet es weil wir morgen fahren :(

Hmm wir brauchen einen neuen Plan.

______________________________________________________

Duck heart
13:21 • 16. Juni 2010

Noch 2 mal schlafen.

Haute hie├č es nich fr├╝h aufstehen als sind wir mal bis um 10 im Bett geblieben.

Heute nacht hatten wir hier ein kleines erdbeben das aber wohl durch die Stra├čen Sanierung kam die im Wohngebiet mitten in der Nacht gemacht wird. China halt.

Dann sind wir zum Nest gefahren und haben uns das Olympia Gel├Ąnde angeschaut. Schon sehr gross wenn alles eine flaeche ist. Aber leider ist es hier sooo hei├č und wenn dann noch der smock , der immer in der Stadt h├Ąngt, dazu kommt dann wird’s nicht lustig.

Also sind wir zum pekingenten essen gegangen.

Das ganze Programm mit allem im Men├╝ 550 rmb und essen bis einem schlecht war.
Highlights waren entenherzen entenkopf entensuppe und und und

Dann sind wir um 3 Richtung andy gefahren und haben unsere Anz├╝ge abgeholt
Wir sind wirklich zufrieden.
Dann aber die ganzen Sachen durch die Stadt schleppen. Zum gluck hat jeder auch einen Kleidersack bekommen aber der weg war trotzdem lang durch ├╝berf├╝llte ubahnen.

Hier im hostel wurde dann erstmal kalt geduscht.

Da wir morgen das Zimmer wechseln m├╝ssen haben wir auch schon die Rucks├Ącke probegepackt. Also noch geht alles rein.

Da heute drachenfest in Beijing ist schauen wir mal was wie hier noch so erleben.

______________________________________________________

Die mauer
11:18 • 15. Juni 2010

Wow

Heute in der fr├╝h hat uns der bus un halb 7 abgeholt und sind Richtung mauer gefahren. Dort ging es dann bei 36c auf die wandertour. Angefangen hat es mit einer gondelfahrt sehr sehr sehr langsam ging es damit zur Mauer bei der Fahrt konnte man die T├╝r auf machenund es sah alles sehr chinesisch sicher aus. Dann haben wir uns auf den weg gemacht ├╝ber kaputte und hergerichtete Wege. An 30 wacht├╝rmen vorbei und das ganze nat├╝rlich immer Berg auf Berg ab. Am Ende ging’s dann mit einer seilrutsche zur├╝ck ins Tal. Also ein eindrucksvoller Tag mit viel Wasser zum trinken auf dem r├╝cken. Jetzt gehen wir dann noch zum Schneider und unsere Anz├╝ge.

______________________________________________________

Schneider 2.0
00:59 •

Nach dem wir gestern in Beijing angekommen sind haben wir uns ein Taxi genommen und sind zum hostel gefahren. Dort mussten wir bis 2 Uhr warten das wir einchecken konnten und wir wollten doch nur duschen und nix machen.
Naja da es erst 9 war sind wir dann zum Platz des himlischen Friedens und in die verbotene stadt.

Dann konnten wir ins hostel und haben erstmal Pause gemacht und die Reise zur Mauer gebucht. Am Abend sind wir dann zur silkstreet haben nochmal einen Schneider aufgesucht. 2 Anz├╝ge 10 Hemden und 2 Krawatten f├╝r 160 Euro.
Au├čer dem gibt’s dort ipob lolex plada guccci ipads mit USB Peak Jacken Mammut reissacke und und und.

Ja und jetzt Sitzen wir im Bus zur Mauer. 4 Stunden wandertour haben wir gebucht. Wir sind gespannt.

______________________________________________________

Beijing wir kommen!!!
15:25 • 13. Juni 2010

So wir Sitzen im Zug nach Beijing.
Nach den Soldaten sind wir noch zum nudeln essen gegangen 2x Nudeln und 2x Getr├Ąnke zusammen weniger als 2,50euro aber Portionen das man sie nicht essen konnte.

Dann sind wir ins hostel und haben unser Gep├Ąck geholt und sind gem├╝tlich zum Bahnhof. Dort sind wir in die VIP Lounge und haben 3 Stunden auf unseren Zug gewartet. Jetzt sitzen wir im Zug bei unseren Chinesen die wieder alle m├╝ffeln, Suppe essen, DVD in voller lautstaerke schauen, br├╝llend telefonieren, sich lautstark unterhalten oder einfach nur schnarchen. Ja 1 Stunde haben wir schon sind’s nur noch 10 bis morgen dann aus Beijing.

Wir kochen jetzt dann mal schoen unsere gedachte bredl jausen auf die leider nur aus Nudelsuppe besteht.

______________________________________________________

Terracotter warriors
04:44 •

So auf dem R├╝ckweg von den Soldaten. Sie waren zwar recht toll aber wir haben auch schon sch├Ânere Dinge gesehen. Jetzt geht’s zur├╝ck nach xian und dann schauen wir mal ob wir noch was gutes zum essen finden. Heute ist es wieder sehr hei├č aber das wird wohl so bleiben f├╝r den Rest der Woche.

Gestern sind wir noch durch xian gelaufen und man mag es garnicht glauben hier gibt es auch Public viewing. Im hostel wurde auch wm geschaut. Da wird dann auch extra bis um 2 in der fr├╝h wach geblieben um Fu├čball zu schauen. Wir haben uns aber sch├Ân ins Bett gelegt und haben nur ein wenig von den Vuvuzelas geh├Ârt.

Ja heute Abend geht’s mit dem Zug nach Beijing.
Wir freuen uns schon.

______________________________________________________

Xian
10:01 • 12. Juni 2010

Wir sind in xian.
Heute in der fr├╝h ging es mit dem Taxi auf die 100 km reise zum Flughafen der auf 3500 Metern liegt.

Wir haben ja alles erwartet wie Propellermaschine oder schotterbahn oder oder oder .

Es war ein kleiner kalter Flughafen mit 5 Gates. Problem war das es recht wolkig war und alle ankommenden Flieger Versp├Ątung hatten also hatten wir auch 40 min Versp├Ątung.

Aber wir sind dann als einzige Europ├Ąer mit den ganzen Chinesen abgehoben. Nach 50 min sind wir auch wieder gut gelandet.

Aber die Chinesen nicht das es schon genug w├Ąr das sie alle m├╝ffeln aber sie haben Stephans Rucksack nicht einchecken wollen weil er in einem Sack war und bei mir hat der Scanner gesagt das ich was in meine
Rucksack hab als hinter dem checkinschalter Rucksack auspacken. Dann wollten sie mein leatherman und mein Feuerzeug nicht mitreisen lassen. Das leatherman durfte dann doch mit nachdem sich der Chinese den Finger daran eingezwickt hat hatte ich es wieder im Rucksack.
Das Feuerzeug musst bleiben nur das die 2 Fl├╝ge davor nix war und der Stephan auch eins im Rucksack hat war ihnen egal. Dann war ich schon wieder grantig!

Hier hat es 33c und es ist so schw├╝hl das wir im hostel sitzen und auf den Abend warten dann geht’s ins noudle House. Tickets f├╝r den Zug morgen send haben wir auch schon besorgt also geht’s am Sonntag abend auf mach Beijing 11 Stunden sitzen weil Betten waren nicht mehr frei. „softseat“ wir werden sehen was uns erwartet.
Aber dann sind wir am Montag am „Ziel“ und wir haben noch n bissi Zeit f├╝r Urlaub weil das Sightseeing ist mit der Zeit auch n bissi zu anstrengend.

Morgen geht’s zu den terracotta warriors.

Ich muss mich f├╝r das Zeiten h├╝pfen entschuldigen aber das Hirn ist voller Impressionen!!!!!

Fotos der ticketschalter auf der Stra├če und das handynetz

______________________________________________________

Der nationalpark
13:13 • 11. Juni 2010

Einfach nur noch toll aber 11 Stunden laufen am st├╝ck.

Wir sind so fertig aber es hat sich gelohnt.

______________________________________________________

Jiuzhai national park
13:59 • 10. Juni 2010

Wow 10 Stunden Busfahrt hinter uns und das f├╝r nur 450 km aber ich sag’s euch. Zugfahren ist das sicherste reisemittel in China der Bus is halt einfach zu hart ├╝berholen wo man nie daran denken w├╝rde wie zb. Wenn ein LKW entgegen kommt man nichts sieht und und und.
Aber wenn man dann noch passstrassen f├Ąhrt die Meter tiefe Risse hat und Schlagl├Âcher und dann noch mit ├ästen gesichtete unfalstellen. Aber das beste ist wenn dann die Felsen und Schlamm auf der Strasse liegt und der Fahrer ├╝ber den Graben ausweicht.

Aber wir sind noch ganz und morgen geht’s in Park zum wandern dem letzten Wandertag der Reise.

Heute wird bei Bob ├╝bernachtet.
Im hostel in chenghdu haben sie uns n├Ąmlich gefragt ob wir ihm ein Kabel mitbringen k├Ânnen als wir dann heute fr├╝h los sind haben sie uns eine kiste hingestellt mit 5 kg Kabel.

Hatten schon Angst das sie uns als drogendealer oder so ausnutzen.

Aber wir sind ja hilfsbereit.

Ja Bob hat uns dann am Bus abgeholt und wir sind mit ihm zum hostel . Dort gibtsdas Doppelzimmer f├╝r 70 rmb ….

Dann gabs Abendessen und jetzt sind wir um kurz nach acht schon im Bett.

______________________________________________________

Wieder chenghdu
15:07 • 9. Juni 2010

Vom Affen angefallen ( mit Ansage)

Heute in der fr├╝h sind wir um 5 aufgestanden zum Sonnenaufgang aber war leider nix.

Dann haben wir uns auf die Wanderschaft begeben.
8 Stunden voller action und Stufen.

Die Landschaft ist erinfachnur toll gewesen. Geychwitzt wie Sa… Aber bei eu ist es ja auch schon sch├Ân hei├č.

Ja auf dem weg nach unten wollten wir unbedingt Affen sehn und deswegen hat herr Affe pers├Ânlich bei der Pause den Abfall in die Seitentasche seines Rucksacks gesteckt weil “ das lockt die Affen an“ jaja nach 2 stunden war schon wieder alles vergessen und dann haben wir die ersten gesehen. Und dann Bein weitergehen haben sie nat├╝rlich den Abfall gesehen und schwupp hing das 20 kg Viech am Rucksack wegen dem snickers Papier.

Arrrrrrrr Herzschlag …………

Als wir dann fast unten waren war dann ein Affen Spielplatz wo 100 Affen waren aber auch einheimische mit st├Âcken das man nicht angefallen wird. Da war’s dann recht harmlos aber auch sehr adrenalien anreichernd.
Zur├╝ck im Ort Gabs dann was f├╝r die Mangelern├Ąhrung zwar chicken Sweet sour und nen b├Ąrchenburger weil wir haben ja im b├Ąrchenhostel gegessen.

Jetzt sitzen wir bei. Feierabendbier und morgen geht’s 10 Stunden mit dem Bus IN den national Park.

Gute Nacht.

Achso der Sack waren 17 kg die wie nicht mit auf n Berg genommen haben sondern im Ort im Hotel abgegeben haben……

______________________________________________________

Grosser budda und mount emei
14:52 • 8. Juni 2010

So wir sitzen im Zimmer auf m Berg.
Heute in der fr├╝h sind mit dem Bus zum gro├čen budda nach leshan gefahren. Dort war ein riesiger Park und am Ende der gro├če budda. 70 Meter ist er hoch schon ein gro├čes Ding. Dann sind wir weitergelaufen und haben uns mit der rickschahr zum eingang zur├╝ck fahren lassen. Die Frau hat aber nicht ├╝ber den schotterweg treten m├╝ssen sondern wir wurden durch die Schlagl├Âcher von einem motorrad angeschoben. Dann sind wir mit dem bus weiter zum Berg dort wieder umgestiegen in nen anderen Bus und rauf auf 2500 Meter waren glaubich 51 Serpentinen dann weiter mit der Gondel auf 3100meter dann das Kloster noch n bissi in den Wolken angeschaut und dann zum Sonnenuntergang der uns leider in den Wolken hangen geblieben ist. Aber das sch├Ânste ist das es an manchen Flecken echt ruhig ist und nicht lauter Chinesen rumschreien. Jetzt Gaby gerade Abendessen jumjum suppe und snickers. Man m├╝sste ja sonst alles rumschleppen.

Morgen geht’s dann auf die 10 Stunden Wanderung zur├╝ck ins tal.
Und davor nat├╝rlich Sonnenaufgang.

Gute Nacht

______________________________________________________

Morgen gehts auf n berg
15:01 • 7. Juni 2010

Morgen geht’s zum Mount emei.
Unser bergessen haben wir schon gekauft. (Foto)

H├Âchster Punkt 3099 Meter.

______________________________________________________

Fauler tag
13:38 •

Heute war viel los. Bis 10 geschlafen dann geduscht zum Busbahnhof und Tickets f├╝r die Fahrt nach emeishan und zum nationalpark in ji……… Dann gabs Fr├╝hst├╝ck bei dounki dachten eigentlich es gibt dounuts aber es gab chicken also Burger einmal mit gutem Fleisch einmal dann ohne Fleisch weils so greislig war.

Dann sind wir zur Mao Statue gelaufen und dann wieder ins hotel f├╝r das Mittagsschl├Ąfchen um 17 Uhr haben wir dann einen obstkorb aufs Zimmer bekommen mit 4 Bananen und 2 orangen. Wir fanden es dann so geil das wir noch ne runde geschlafen haben und dann zum obstladen gelaufen sind 3 kg Obst f├╝r 28 RMB also 2,8 Euro und jetzt wird gegessen.

______________________________________________________

Guten morgen aus chengdu
02:57 •

Nach dem wir gestern zur├╝ck im hostel waren hat uns das Taxi abgeholt und zu den caves gefahren. Wow also es hat schon sehr geil ausgesehen. Aber man merkt das die Chinesen da auch wieder nen Schlag haben. Nachdem die Reisegruppe weitergegangen ist geht die Beleuchtung aus. Und wenn die n├Ąchste kmmt geht’s sie wieder an.

———
Das Taxi war eh das beste. Es hat uns am bahnhof aufgegabelt und uns zu Susan gefahren dort haben wir ja alles gebucht und nat├╝rlich auch das Taxi f├╝r die Cave und den Flughafen. Also ca 30 min zur h├Âle dann dort 1h warten wieder zur├╝ck zum hostel und dann zum Flughafen. Nochmal 1h was kostet der Spa├č 100rmb also ca. 11 Euro aber der Taxifahrer war so gl├╝cklich. Und wir auch ; ).

————–

Dann hat das Taxi uns zum Flughafen gefahren. Wir habn ja schon alles erwartet Startbahn auf einer Wiese oder propellerflieger aber es war ein kleiner Flughafen wir bei uns ein Terminal Abschnitt nachdem wir aber wieder erst um 12 geflogen sind war’s sehr lang am Flughafen. Also noch was zum essen kaufen. Wir nannten es liebevoll die soeben kaka Seligkeiten. Wurscht im wurschtelwasser mit Knochen und morcheln fenstersilikon staberl und noch so leckerreien.

Beim einchecken hatten wir dann unser rucksackgewicht Stephan statt 10.4 kg jetzt 14.2 ich Start 11.1 und jetzt 17.8 mit 2 Litern Wasser im Gep├Ąck. Wir wissen nicht wo,s herkommt aber is halt so.

Dann hat es angefangen das unsere Stimmung gekippt ist. Uns hat alles genervt ├╝berall hat’s gestunken und wir waren fix und fertig. Dann konnten wir endlich in Flieger. Von Chiguan Air haben wir nicht viel mitbekommen. Start war sau laut alles hat gewackelt dann gabs n Snack, b├Ąh des hat gestunken war was schleimiges also weg damit in die sitztasche. Dann gabs noch ne Cola und weiterschlafen wir haben nur den Start den Service und die Landung mitbekommen sonst haben wir nur auf den siten die keinen Schaumstoff mehr hatten geschlafen.

Zum gl├╝ck gingen die 1,5h recht schnell rum und wir Hanns unsere Rucks├Ącke genommen und sind zum hostel mit dem Taxi. Und jetzt liegen wir zum ersten mal auf Matratzen die halbwegs gut sind.
Beute legen wir eine faul Tag ein schauen uns dann die pander b├Ąren an. Aber erstmal noch ne runde schlafen.

______________________________________________________

Im bus zur├╝ck nach gulin
08:30 • 6. Juni 2010

Als wir gestern mit dem Zug in gulin angekommen sind sind wir ins Reiseb├╝ro und haben unseren Flug nach chengdu gebucht. Wir fliegen heute Abend um kurz vor 12.

Dann haben die uns auch noch eine bootstour nach yangshuo 4 Stunden naja war schon ganz nett aber leider war’s n bissi wolkig.
————
Angefangen hat’s ja so das wir in der fr├╝h vom Hotel abgeholt wurden und wir erstmal zu nem Touristen Basar gefahren wurden. Schmuck schei├če und glump gabs weis ja jeder selber was Da gibt.
——–
Wir haben nat├╝rlich in der VIP Lounge gegessen mit 15 anderen Chinesen die haben alles m├Âgliche aufgetischt bekommen von Fisch Krabben Ente.
Dazu noch Gem├╝se und und und
Aber das beste war wie sie gegessen haben alles rumgesaut auf n Boden die Knochen gespuckt.
Wir haben dann unsere 0815 essen bekommen Reis mit Tofu. Tofu gibt’s hier generell sehr oft aber leider fehlt es immer am Salz .

Jetzt geht es mit dem wackel Bus zur├╝ck zum hostel eieieiei des is Adventure Pkw werden vom Bus ├╝berholt dazwischen. Die LKWs und die Mofas.

Hier gibt es sehr sehr viele Mofas aber ca. 95% sind elektroroller.
Also sehr vorbildlich

Wenn wir zur├╝ck sind geht’s. Noch in eine Holle und dann zum Flughafen. Und dann schau ma mal ob’s weiter so gut l├Ąuft wie in der ersten Woche.

Bis dann

______________________________________________________

Ballerman all inclusive
05:13 • 5. Juni 2010

Wir liegen immer noch in unseren rollenden Betten. Die Nacht war erstaunlich gut lag aber wohl auch daran das wir fix und fertig waren. Haben noch zwei Engl├Ąnder getroffen die das ganze 7 Monate machen aber wir glauben das w├Ąr dann doch n bissi lang. Die haben ihre Gitarre dabei und verdienen sich so n bissi Geld. In der Stunde ca. 70 RMB was locker f├╝r essen reicht. Wie haben gestern 7 Liter Getr├Ąnke 2 Chips 4 Suppen und ein Hendl haxn f├╝r 50 RMB also 6 Euro. Leben hier in China ist also schon sehr g├╝nstig.

Jetzt haben wir noch 5 Stunden in unseren legebatterien dann sind wir in gulin. Dort schauen wir uns die caves an und hoffen das wir f├╝r morgen einen Flug nach cheng du bekommen. Aber bei unserem gl├╝ck was wir bis jetzt immer hatten wird’s schon klappen.

Weil die Sprache is zum kotzen wir vergleichen nur Zeichen wie Auge Fenster Leiter und so weiter in Shanghai ging’s noch mit n bissi englisch aber hier im nichts sprechen alle nur chinesisch.

______________________________________________________

Im zug nach Guilin
17:25 • 4. Juni 2010

Der heutige Tag war toll. Zwar sehr anstrengend aber scho a schau. Sind heute in der fr├╝h auf n Gipfel zum sonnenaufgang. Sau kalt aber sau geil. Dann sind wir die 10.000 Stufen zur├╝ck vom Berg runtergelaufen. Eine schinterei aber eine wundersch├Âne Gegend. Nach 6 stunden wandern mit dem ganzen Gep├Ąck sind wir dann wieder zu Mr hu und haben unsere Tickets f├╝r den Nachtzug abgeholt.

Nach dem Mittagessen bei ihm hat uns eine bekannte von ihm mit ihrem Taxi zum Bahnhof gefahren. Da wir aber schon um 4 da waren mussten wir noch die Zeit bis 11 ├╝berbr├╝cken. Also Sightseeing, Postkarten schreiben, Rikscha fahren Einkaufen f├╝r die Zugfahrt. Als Europ├Ąer ist man hier ja eh wie ein bunter Hund des haben wir ja schon auf der Expo gesehen als sie alle Fotos mit uns wollten. Aber mit Rucksack sind wir noch viel interessanter.

Hendl haxn!
Da wir ja viel zeit hatten hat der Stephan sich einen Hendl Fu├č gekauft ja einmam in den Mund und weg damit war nur scharf und b├Ąhb├Ąh.

Dann kam der Zug und wir sind in unseren Wagen was sehen wir da! 6 er boxen die offen sind und wir ganz oben. Eieieiei das wir n Abenteuer und dann noch 17 h %)

Also wie massenzuch bei H├╝hnern.

Aber wir haben noch Spa├č

______________________________________________________

Hoch drom auf m berg.
07:30 • 3. Juni 2010

Wow wir sind oben drom auf m Berg.

Es is sooooooo geil aber auch sau anstrengend.

„wir f├╝hlen uns wie Homer auf seinem Chili Trip“

Es waren glaubich 5000 Stufen wenn’s ├╝berhaupt reicht.
Aber wenn’s schee macht.

ÔÇöÔÇöÔÇö

Heute sind wir um 6 aufgestanden und haben unser Zeug zusammen gepackt.
Dann hat uns Mr hu Fr├╝hst├╝ck gemacht R├╝hrei mit Tomate bzw Ham aber Ham war aus.

Dann hat uns Mr hu zur busstation gefahren und dann sind wir mit m Bus bis zur seilbahn und dann auf n Berg rauf. Also es ist schon sehr geil.

Eigentlich wie in avatar nur noch 1000 mal besser.

Aber halt extrem viele stufen.

Jetzt liegen wir gerade im Bett und rasten vor m Sonnenuntergang was das Highlight sein soll.
Morgen in der fr├╝h um 4 geht’s dann wieder auf n Gipfel f├╝r den Sonnenaufgang.

Jetzt liegen wir ihrgentwo auf m Berg und warten das die Wolken zum sonnenuntergang sich verziehen.

Haben schon Angst das wir einschlafen und nix mitbekommen.

Hmm da es innerhalb von 5 min so stark zugezogen hat und alles nur noch neblig war sind wir wieder zur├╝ck zum hotel.
Dort wollten wir uns yum yun Suppe kaufen gabs aber nirgends.

Sind dann zum essen gegangen eieieiei die leid ham doch an schlog. Haben Bestellt einmal Suppe scharf sauer 1 chrispy chicken und einmal Fisch mit brauner sosse.

Als erstes ist glaubich ne Fischsuppe gekommen gr├Ąten ohne Ende und nicht wirklich gut dann habe. Sie uns so Tofu Gem├╝se zueg gebracht. Da haben wir kurz unsere staberl neighoiten und nur kurz probiert dann haben sie’s wieder mitgenommen. Dann haben wir das fritierte Hendl bekommen war ganz ok und wurde dann auch gegessen.
Dann haben wir gemekert was wir da eigentlich bekommenund wo unser essen ist. Dann haben wir den Fisch bekommen b├Ąh ganzer Fisch gebraten mit sojasouce und dann einfach ein Brocken gehackt also samt gr├Ąten und allem haben wir nur probiert und gut dann haben wir gemeint wo die Suppe bleibt und dann hat’s noch 10 min gedauert und wir haben 1 Liter Suppe bekommen die war das einzig wirklich gute. Dann wollten sie uns noch bei der Rechnung ├╝bers Ohr hauen aber wir haben dann nur das bezahlt was wir bestellt haben. Als wir dann raus sind hat’s gerade noch aufgerissen und wir sind nochmal schnell auf n Berg raufgelaufen und haben uns den Sonnenuntergang angeschaut. Sehr sch├Ân.

Jetzt liegen wir mit 4 taiwanesen im Zimmer hm naja Kammer und die labern die ganze Zeit. Die betten sind auch der hammer holzbretter mit 2 cm schaumstoff traumhaft.
Um 4 stehen wir dann auf und laufen gem├╝tlich zum Gipfel und warten auf den Sonnenaufgang.

Gute Nacht

______________________________________________________

Wir sind in tangkou.
16:44 • 2. Juni 2010

Sooooooo beim Feierabend Bier.

Wir sitzen im 2 Sterne Hotel

: -)

Erkl├Ąrung gibt’s nach m Urlaub

Danke an Mr Hu. Dem Retter des Tages.

Sprachlos.!!!!!!!!!!!!!!!!

______________________________________________________

Auf dem weg nach tunxi
14:39 •

So wir haben uns heute hounghzou angeschaut. Tempel, Boot fahren caves von Drachen und und und. Ich glaub wir sind gef├╝hlte 100 km gelaufen. Sehr sch├Âne Landschaft aber es ist total schw├╝hl bei 28c. Jetzt kommen wir dann nach 3 h busfahren in tunxi an und m├╝ssen uns noch ein Bett einen Bus f├╝r unseren tagesasflug nach Huang shang und einen flug nach gulin suchen es ist aber schon 9 Uhr abends. Also tolle Aufgabe weil uns die Zeit n bissi knapp wird aber wir machen schon das die geplanten 24 Tage in die 20 reisetage passen.

Also wir haben noch n bissi Arbeit und das im Urlaub!!!

Action pur!

Wir fahren jetzt doch schon nach huang shang mit dem Taxi dann sind wir morgen schon am Berg wo die Idee f├╝r den Kinofilm Avatar gekommen ist.

Eigentlich wollten wir ja auf dem Berg schlafen aber naja besser als nichts. M├Âglich wurde das alles nur durch 2 Italiener die chinesisch konnten die haben mit dem Taxifahrer verhandelt. Da wir aber nicht wussten wo wir dort hinwollen hat der Taxifahrer mr. Who angerufen. Mr who os hier in der Gegend die Hilfe f├╝r verlohrene backpacker. Jetzt schauen wir mal ob sich die Taxifahrt lohnt oder ob’s f├╝rderhin Katz ist.
Alles sehr sehr aufregend in 50 min wissen wir mehr.

______________________________________________________

Auf gehts nach haounghzou
02:15 •

Heute hat um 6 Uhr der Wecker geklingelt und wir sind Richtung Bahnhof bei der citybank wollten wir noch Geld abheben aber es hat nicht geklappt wir hatten nur zur Wahl Credit saveing und checking aber es ging nix.

Naja wir haben ja noch n paar hunderter.

├ťberall sind hier sicherheitsschleusen egal ob ubahn oder Bahnhof aber eigentlich ist es nur Rucksack runter durch fertig.
Hier im Zug sitzen nur Chinesen. Aber es ist schon sehr spannend zu beobachten wies hier zugeht. Die einen essen yumyum Suppe und die anderen die tollen Eier.

Haoungzou

______________________________________________________

Vorm schlafen gehn.
14:55 • 1. Juni 2010

Nochmal wow zur Expo!

Also deutschland pavilion hatte nat├╝rlich nicht nur die kugel sondern auch noch Oktoberfest Bremer stadtmusikabten neuschwahnstein und Siemens backofen und Messer und Motorr├Ąder also alles was wir tolles haben. Themen waren auch deutsche Musik und energieschutz.

Aber das Finale mit der Kugel!

Leider ist es fast unm├Âglich in die ganzen pavilion s zu gehen weil einfach zu viel los ist un man je nach Land anstehen muss.

Kommen wir mal zum essen:
Heute in der fr├╝h haben wir es nur angeschaut im Kiosk an der Ecke weil das ist das Zeug das man nicht essen will und schon garnicht zum Fr├╝hst├╝ck. Angebr├╝hte Eier und was sonst noch greisliges da ist.

Die Anz├╝ge sind im Rucksack verstaut und morgen geht’s mit dem Zug weiter zu den Tee Plantagen und zum West Lake wo angeblich die Landschaft super toll sein soll.

Abends wollen wir dann gleich weiter zum emaischang fahren und auf m Berg ├╝bernachten.

Das ist der Plan schauen wir mal ob’s weiter so gut klappt.
Gute Nacht

______________________________________________________

In der warteschlange
13:07 •

Wies mich wieder Aufregt. Haben gestern die volunteers die in der ganzen stadt sind gefragt wann die Expo aufmacht Antwort 8 Uhr also wir p├╝nktlichst hin und dann ja es macht erst um 9 auf.

Also warten und warten aber es wird sich schon lohnen.

In der Warteschlange zun deutschen pavilion nachdem uns gleich in der fr├╝h gesagt wurde das sie noch nicht aufmachen d├╝rfen wiel die Chinese. Das Personal vom deutschen pavilion nicht reinlassen wollen also haben wir uns die umliegenden angeschaut von au├čen. Beim zur├╝ckgehen haben sie dann audgespert und wir sind noch schnell ├╝ber die Br├╝stung geh├╝pft in 10 min geht’s los.

Wow es ist sooooooo geil
Also uns hat’s nur noch gekribbelt wow

Dann haben wir uns noch die anderen L├Ąnder von au├čen angeschaut weil einfach viel zu viel los ist. Als wir raus sind vom deutschen sind sie glaubich min 5 mal um das ganze Haus angestanden.

Auf m Heimweg sind wir dann zum Schneider und haben unsere Anz├╝ge geholt. Erst Ware. Sie noch nicht fertig dann sind wir noch durch die altstadt so da wo dann H├Ąschen und Fische lebendig verkauft wurden. Also so wie Mans bef├╝rchtet nur noch 10 mal krasser. Dann haben wir noch Krawatten gekauft alles orginal ;) Seide f├╝r ca 8 Euro

Jetzt sitzen wir auf dem Dach von unserem hostel in der bar und trinken noch das Feierabend Bier.

Dann noch packen und morgen um 8 im Zug sitzen.

Das wird eine Gaudi.

Das wettersonne bei ca 24 c ja also Sonnenbrand auf der Stirn arme Nase.

Achso sch├Ąden!
Gestern bei mir GPS in der Kamera
Heute Handy digicam beim Stephan

Freundschaft h├Ąlt ;-)

______________________________________________________

Tag1.1
12:54 •

So dann schreib ich’s halt nochmal da handys dumm sind.
Gesten haben wir nach dem essen Sightseeing gemacht Skyline und biertrinken.

Skyline leuchtet halt richtig geil
Also gef├╝hlte x hundert Fotos gemacht und die erste 8 gb Karte gewechselt.

Dann in den 87 Stock zum biertrinken im cloude 9. Kostet zwar das 10 fache aber die aussicht ist Hammer.

Auf dem weg dahin sind wir an steffans Lebensaufgabe vorbeigelaufen. Den pinken Lebkuchen dounut essen. Haben wir nat├╝rlich erledigt ;)

Morgen geht’s Dan. In der fr├╝h auf die Expo zur schreikugel. Das wird hammer aber da sie schon um 8 aufmacht m├╝ssen wir sehr fr├╝h ausstehen aber werden wir schon schaffen.

______________________________________________________

Tag 1 in shanghai
09:01 • 31. Mai 2010

Hallo, wir sind in Shanghai angekommen und leben noch. Unsere M├╝lls├Ącke (Rucks├Ącke) sind auch nicht verloren gehangen. Im hostel haben wir dann gemerkt das man f├╝r 8 Euro nicht wirklich viel erwarten kann. Aber es gibt Betten und duschen. Heute haben wir uns Shanghai angeschaut und den Schneider besucht. Naja eigentlich das Schneider Einkaufszentrum ein Haus mit hunderten schneidern.

Die Bestellung f├╝r morgen 2 Anz├╝ge mit Hose und 3 Hemden. Morgen Abend sind die schmuckst├╝cke f├╝r zusammen 150 Euro fertig.

Beim einkaufen haben wir n paar Bilder gemacht.
Gscheide Bilder gibt’s evtl sp├Ąter.

______________________________________________________

Dubai shanghai
12:50 • 30. Mai 2010

Nach unserem Dubai Sightseeing hatten wir ja noch 8 Stunden bis zum Flug die recht lang geworden sind. Haben dann. Schlechte relaxliegen und hupende behindertenshuttelautos waren nur einige schlafhindernisse.

Aber nach einem dunkindounut Fr├╝hst├╝ck war der morgen schon gerettet.

Ah und der Spruch des Tages (gestern) do you smoke cigarrets?

______________________________________________________

M├╝nchen Dubai
18:23 • 29. Mai 2010

Sooooooo wir sind auf m weg nach Dubai. In M├╝nchen hatten wir zwar schon 30 Minuten versp├Ątung aber man ist ja im Urlaub. Wir haben gerade unser tolles essen gegessen, ich hatte Hindu meal. Es gab Kartoffeln mit Reis. Stephan hatte vegi meal was das selbe war wie meins nur mit magerine statt butter f├╝r die Semmel. In 3 Stunden sind wir dann in Dubai und Schauen uns mal schnell die Stadt an.

Dubai checked
Haben gerade 2 Stunden Dubai angeschaut.

Taxi sei dank. Achmet hat uns f├╝r ca. 40 Euro durch ganz Dubai gefahren und alle wichtigen Punkte gezeigt.

aber das wetter macht mich fertig um 2 in der Nacht immer noch 32c und eine Luftfeuchtigkeit das wenn man aus dem Taxi aussteigt gleich mal das objektiv von der digicam beschl├Ągt.

Jetzt d├╝rfen wir noch 8 Stunden auf unseren Flieger warten und dann noch 9 Stunden fliegen dann sind wir gerademal am Start.

Ich liebe es!

______________________________________________________

Jetzt geht’s dann los!
09:53 •

Die ca. 11 kg Reisegep├Ąck sind gepackt. In 2 Stunden geht’s dann zum flughafen. Und um halb 4 geht der Flieger.
Die Riesen Gaudi kann also beginnen.

______________________________________________________

Packen die erste
19:23 • 21. Mai 2010

Jetzt kommt der schwierigste Teil der Reise. Das packen ich glaub so langsam hab ich alles was ich brauch.

______________________________________________________

Reiseplan
01:29 •

Der Reiseplan mit allen Infos und co.

Reiseplan

______________________________________________________

Die Route
22:39 • 19. Mai 2010

______________________________________________________
 

Florian Mühlbauer • www.augustinermonch.de • ich@augustinermonch.de