augustinermonch.de
 

Grönland 2011

______________________________________________________

Finale 2
19:08 • 10. September 2011

Soo dreieinhalb wochen sind vor bei und wir sind schon in Kopenhagen.
Morgen noch den Tag hier in der Stadt verbringen und dann geht’s abends wieder heim zum weisswurscht ├äquator.

Die Reise nach Gr├Ânland kann man eigentlich garnicht kurz zusammenfassen weil einfach so viele verschiedene Situationen da waren und man keine mit der anderen vergleichen kann.

Angefangen hat es bei Sonnenschein auf dem inlandseis
11 anstrengende Tage mit wandern verbracht dort bei 0c im Zelt aufgewacht am sandstrand. Komische und nette leute kennen gelernt. Fl├╝sse gefurtet ├╝ber Steine geh├╝pft im Moor eingesunken geflucht gelacht nachgedacht ├╝ber den Sinn der Wanderung nachgedacht aber all das wurde dann am Ende mit der Ankunft in sisimut vom Tisch geblasen und man hat sich einfach gefreut 211 km! Wir sind verdammt stolz auf uns!
Dann gAbs 6 Tage bei regen im Hotelzimmer und mit langen und kurzen Stunden. Aber einen wundersch├Ânes Finale in ilulisat mit der Reise zum Eqi Gletscher traumhaften sonnenuntrg├Ąngen Eisbergen und lustigen Leuten.

Das kann man alles garnicht in Worte fassen was wir zwei erlebt haben evtl. Kann man einen kleinen Einblick auf den Fotos erahnen

Da waren
Teekochen auf dem inlandseis einsinken im Treibsand H├╝tten gr├Â├čer als hostels angeln Fr├╝hst├╝ck bis 16 Uhr Sumpf Moor kletterpassagen eingefrorene Rei├čverschl├╝sse das beste Trinkwasser im See Bekanntschaften flussdurchquerungen M├╝cken banock pemikannudeln Spagetti ajoli zum Fr├╝hst├╝ck flussdurchquerung in Schuhen
Traumhafte unberührte Natur rührei mit pulvernestern pfannkuchen ohne milch harte Betten durchgelegene Betten Luxus Ikea Betten Wal Rentier moschusochse Robben Schlittenhunde Polarlichter Eisberge schneehasen polarfüchse Schneefuchs lecker essen wenig gutes essen kleine cola Astronauten eisbârenschuhe
Wanderungen schwere rucks├Ącke nasse Schuhe Merinowolle die nicht stinkt
Snowfox Eric the Red seal whaleross santa Gnom Bier
Zigeunern

Alles in allem ein wundersch├Âner Urlaub
Den wir nicht missen m├Âchten
Wir hatten unseren Spa├č ich hoffe ihr auch einsenkt beim lesen.
Also dann bis in m├╝nchen

Stephan & flo

20110910-211104.jpg

______________________________________________________

Finale
19:07 •

So wir haben noch 2 Tage hier in Gr├Ânland
Wo fang ich an wo h├Âr ich auf.
Also wir waren ja im Camp Eqi und sind von dort wieder zur├╝ckgeschossen mit dem Schnellboot kreutz und quwer durch die Eisberge. Ja es gibt auch Sackgassen auf dem Wasser die dann durch starkes einschlagen umfahren werden. Abends gabs dann einen Hammer Sternenhimmel mit Nordlichtern und der gigantischen Milchstra├če
Heute war ein fauler Tag mit einkaufen bummeln wandern und was man so macht Abendessen gabs beim Gr├Ânl├Ąnder Vorspeise gr├Ânl├Ąndische Platte mit Heilbutt Rentier Lachs schrimps und wal capatcio und zum Hauptgang ein Ochsen Steak vom Moschus Ochsen

Zur Verdauung gabs ne kleine wa derung mit Sonnenuntergang und 2 toten Robben
Und einen gem├╝tlichen Abend in der K├╝che mit oli und Pete
Aus der N├Ąhe von K├Âln die wir in sisimuit im hostel kennen gelernt haben und den ein oder anderen gem├╝tlichen Abend hatten.
Ja die zwei fliegen morgen schon
Und wir d├╝rfen erst ├╝bermorgen.
Gerade hatten wir nochmal spektakul├Ąre Nordlichter
Und sind begeistert.

So schon 1 Uhr nachts ab ins Bett mit uns

______________________________________________________

Love Hut
19:16 • 6. September 2011

Liebes Nest

Heute war ein gro├čer Tag.
In der fr├╝h um halb 8 hat der Wecker gel├Ąutet
Und wir haben uns zusammengepackt und sind mit unseren Handtaschen Richtung touri B├╝ro gelaufen.
Unser Gep├Ąck durften wir dank malin in unserem Zimmer lassen. Und bezahlen nix f├╝r die Nacht. 1000 dank nochmal.

Ja dann waren wir um halb 9 am B├╝ro weil auf dem Zettel steht 8:45 und ne viertel Stunde fr├╝her da sein. Ja keiner da….. Dann haben wir uns nochmal ne viertel Stunde im Supermarkt vertrieben dann waren die ersten auch schon da um 5 nach neun ging’s dann mit dem Bus zum Hafen ganze 300 Meter !!!
Mit dabei waren 2 ausis und 2 holzkirchener.
Dann ging’s auf die motorlussschale und raus aus dem Hafen relativ langsam weil die ganze Disco Bucht voll mit Eis ist ( seit 6 Jahren wieder) weil der ilulisat Gletscher t├Ąglich 50 Meter kalbt was eine Menge an Wasser ist New York in einem Jahr verbraucht.
Und das die riesigen Brocken dann auch noch 2 Jahre f├╝r die 60 km brauchen der Wahnsinn!!!
Ja zur├╝ck zum Eis im Hafen und der Bucht.
Zwischen den riesigen Eisbergen findet man immer mal ein Fischerboot das keine Eisbrecher Charakteristiken hat unseres war schon besser daf├╝r aber auch nicht so ganz weil wir immer ausgewichen sind und sehr langsam an engen stellen durch sind aber geil die Riesen aus der N├Ąhe zu sehen.

Dann gabs Fr├╝hst├╝ck auf m Boot Toast mit K├Ąse sehr „delikat“ aber ganz nett in ner bucht dann sind wir am Eqi Gletscher angekommen und wir sind ca 1 Stunde dAvor gestanden und haben einige kalbungen gesehen gro├če und kleine und das ist unbeschreiblich
So lautes knaxen davor und dann ein donnerndes ins Wasserfallen des Eises
Unvorstellbar wie geil das ist.
Dann gabs Lunch mit Rentier (sehr weich) Lachs schrimps und mehr Meerestiere kalt war alles aber sehr gut.
Dann sind wir hier an land gebracht worden weil wir ja hier schlafen.
Und haben unserer Suite bezogen ein liebes est genau das richtige f├╝r uns zwei h├╝pschen.
Dann haben wir uns auch noch auf den weg zur Abbruch Kante gemacht also von Land aus damit man von oben drauf schauen kann.
Unbeschreiblich

Dann gabs essen von der paa und der franzi
Vorspeise reier (schrimps) und Muscheln in weissweinsauce
Auf salat spiegel.
Hauptgang von Buffet Rentier Heilbutt Sushi und Beilagen
Und das beste Salat!!!
Nachtisch gabs nat├╝rlich auch noch.
Apfelmus mit croucant und Sahne und erbeermouse
Wir waren so voll das uns schlecht wurde.
Dann gabs noch eine. Herliehen Sonnenuntergang
Und jetzt liegen wir hier in unserer H├╝tte mit Petroleum Fackeln weil Strom gibt’s keinen hier nur in den Luxus H├╝tten mit fliesend Wasser und Blick in der ersten Reihe wir sind nur in der 2 Ten aber ea ist sooo geil ein Panorama Fenster zu haben!!!!

Jaja ein SPAnender Tag mit

Polarf├╝chsen, schneef├╝chsen Eisbergen kalbenden Gletschern Buckelwal

Oh hab ich ja ganz vergessen wir hatten das Gl├╝ck Einen Buckelwal zu sehen erst ist er immer nur halb aufstauend und hat geblasen das ist sooo laut !
Dann hat er mit seiner weissen Seite flosse gewunken und dann ist er abgetaucht mit seinem Schlag mit der heckflosse.
Das war soooo geil
Das muss man sich anschauen in live weil Bilder k├Ânnen das nicht wieder geben wie geil und beeindrucken das alles ist.

So wir gehen jetzt schlafen voller Eindr├╝cke und werden noch sehr sehr lange an diesen Tag denken.

Das lustige ist man sieht den Gletscher aus m Fenster und man h├Ârt immer wieder ein donnern vom Gletscher
Das ist so der Wahnsinn!!!!!

20110906-171936.jpg

20110905-220821.jpg

20110905-220813.jpg

20110905-220741.jpg

20110905-220728.jpg

20110905-220721.jpg

20110905-220711.jpg

20110905-220700.jpg

20110905-220650.jpg

20110905-220641.jpg

20110906-172008.jpg

______________________________________________________

Ilu 2
21:14 • 4. September 2011

Heute in der fr├╝h gabs erst wolken und die Reste der Pizza und dann hat’s die Sonne doch noch geschaft.
Wir haben dann unseren n├Ąchsten 2 Tage gebucht
Boot Trip zum epi Gletscher (der kalbende Gletscher)
├ťbernachtung mit Abendessen und Fr├╝hst├╝ck und wieder zur├╝ck.

Vor Ort Gang auf den Gletscher und kalben sehen
Auf der Fahrt wAle Robben schauen wenn sie lustig sind

Ja volles Programm auf die letzten Tage das ist Urlaub.

Und noch ein paar Bilder von allen Tagen n bissi was

20110904-191742.jpg

20110904-173241.jpg

20110904-173219.jpg

20110904-173209.jpg

20110904-173150.jpg

20110904-173140.jpg

20110904-173129.jpg

20110904-173112.jpg

20110904-173103.jpg

20110904-173051.jpg

______________________________________________________

Ilulisat
16:42 •

Was f├╝r ein Tag nach einer kurzen Nacht.
Gestern Abend ging’s sp├Ąt ins Bett so um 11 und dann ging’s los isomatten waren schon gepackt die querstreben im Kreuz toll….. Naja es ging dann doch wenn die nachbarsjugend nicht ne Party geschmissen h├Ątte und die schratzen draussen rumgebl├Ąrt h├Ątten und nicht alle 5 min mit lautem Radio gekommen bzw gegangen sind….

Tolle Nacht !
Um 6 hat dann der Wecker geklingelt auf der Party sind immer noch Leute gekommen…
Und wir haben uns zusammengepackt und sind dann los. Halb 7 oder so war’s weil wir mussten ja noch n Taxi finden
Das uns zum flughafen f├Ąhrt und schlimmstenfalls laufen!!!!
Und das mit den kaputten f├╝ssen!
Aber nach 1 km kam dann doch ein Taxi auf uns zugeschossen.
Alles klar auf zum Flughafen.
Ok man k├Ânnte auch sportflughafen sagen aber aber
Er hatte um 7 noch nicht offen!
Ok gewartet vor der blechh├╝tte bis erst der hubschrauber Pilot kam und dann der Feuerwehrmann der auch Gep├Ąck ausladet was und auch tankwart war …

Um 8 konnten wir dann auch in die ca 50 qm gro├če Wartehalle um 8:30 wurden wir dann auf deutsch begrusst das wir einchecken k├Ânnen.
Und schon waren wir fertig zum Flug
Lange Wege hatten wir ja nicht ­čśÇ
Gewicht hat sich auch von 60 auf 30 kg reduziert
Also alles ideal.
Dann St unser Flieger gelandet und die Leute str├Âmten IN die Wartehalle ich glaub der Flieger war keine 15 min am Boden und wir konnten schon an Board.
Stephan war noch auf m Klo und somit der letzte ich hab aber f├╝r ihn schonmal geboardet also alles kein Stress.
Sicherheitskontrolle gibt’s hier auch nicht sind ja gerademal 30 Leute in der Propellermaschine was will man da nur anrichten. Nix also keine Kontrolle. Und zack sind wir schon abgehoben zu unserem 40 min Flug und der war sogar mit Service !!!!! 3 Piloten 1 stuardes und dann noch Kekse zum Saft und noch ein gutti zumschluss das ist Service!
Nicht wie bei SAS wo’s nix gibt.
Dann waren wir in da und mussten nur kurz ├╝bers Vorfeld laufen um ins Flughafengeb├Ąude zu kommen dort wurden dann die Koffer auf rundes Flie├čband gelegt das die Koffer vom Lager durch die Wand zur Ausgabe gefahren wurde
Das ist technik!
Wie im Flug schon gesehen die Hammer Eisberge raus aus m Flughafen und eisbere schauen.
Und dann war kein Taxi mehr da! Ok fangen wir mal an zu laufen nach 600 Metern kam uns eines entgegen aber voll und nach 1000 Kamms dann wieder auf uns zugeschossen und wir sind richtung hostel gefahren.
Kein Luxus aber bessere Betten!
Dann ging’s in Supermarkt war ja scho. 11:45 und Bier gibt’s nur bis 12 am Samstag und Sonntag garnicht da hilfst dann auch nicht wenn die Superm├Ąrkte bis 23 Uhr offen haben.
Ok was machen wir bei dem geilen Wetter gehen wir n bissi Wandern aus bissi sind dann wieder 11 km geworden entlang am eisfjord
Und es ist der Hammer das kann man sich nicht vorstellen wenn das ganze mehr voller Eisberge ist.
Und jetzt gabs noch tk Pizza weil wir so fertig sind und liegen schon im Bett 22 Uhr sonne gebt gerade langsam unter wir sind fertig mit der Welt f├╝r heute und brauchen Schlaf.

Morgen gibt’s dann die Geschichte von den 3500 Schlittenhunden und den 4500 Einwohnern

Also bis dann

______________________________________________________

Schneeeee!!!!
16:42 •

Schnee am ersten September !!!!!

Hier hat es den ganzen Tag geregnet
Und das bei 1C und dann um 8 ging’s los
Schneeregen und dann Schnee aber nur kurz jetzt regnet es wieder auf dem 800 Meter Berg neberm Dorf war schon alles bis auf 200 Meter wei├č!

Der Hammer !!!!

Aber wenn ich sehe was der wetterbericht sagt
Naja schau ma mal was draus wird.

Am Samstag wenn wir weiterfliegen soll’s sch├Ân werden also der Flieger fliegt auf jeden Fall ­čśÇ

Weil hier kommt’s auch mal vor das die Flieger nicht fliegen k├Ânnen weils Wetter so schlecht ist wegen schnee regen bzw Sicht
Jaja wir sind gespannt und wollen weg von dem langweiligem sisimuit.

______________________________________________________

Faul
19:13 • 30. August 2011

Sisimut ist nicht wirklich gro├č…..

Wir liegen gerade auf unseren durchgelegenen Matratzen mit neoair im Zimmer und ├╝berlegen wie wir die Zeit bis zum 3 nutzen bis es weiter nach illuisat geht.
das Wetter hat sich auch ge├Ąndert bew├Âlkt statt regen wow

Leben und essen sehr teuer
Hotel Doppelzimmer 1500 kronen also gute 210 Euro pro Nacht
Flasche Bier 0.33 2.30 Euro und schmecken tust trotzdem nicht :/
Naja heute Abend scheun wir was es zum essen gibt gestern gabs zumindestschonmal Fleisch mit pommes.
Und davor tk Pizza vom Supermarkt weil Restaurants gibts nicht so wirklich f├╝r die paar einwohner

Naja wir werden sehen

______________________________________________________

Die erste nacht
11:13 • 29. August 2011

Die erste Nacht im Bett.
Ok auf m Lattenrost
Hier in unserer 2 auf 3,5 Meter Kammer.
Gestunken hat’s als das Fenster zu war wie wenn man r├╝ckw├Ąrts rausfallen w├╝rde komisch wenn alles nass ist
Und das schlimme ist ja das man es selber garnicht riecht.
Aber wir k├Ânnen ja jetzt duschen und waschen.
Die W├Ąscheleine haben wir auch schon gespannt also alles bestens.
Liegen gerade in unsrem Ikea stockbett auf den durchgelegenen Matratzen und sind schon wieder wach um halb 9
Jaja die Gewohnheit beide haben wir nen Muskelkater in den Beinen aber der wird auch besser von Tag zu Tag.

Fotos haben wir auch gemacht aber die Panik das wir zuwenig Akkus bzw Speicherkapazit├Ąt haben war leider volkommen ├╝bersch├Ątzt ich glaube wir haben zusammen 800 Fotos gemacht und dabei gerademal 3 von den 18 Akkus verbraucht………
Aber lieber zuviel als zuwenig.

Ja wie gestern schon gesagt eine atemraubende und eine atemberaubende Tour!!!

Hier nochmal Fotos .
Evtl mit Dubletten aber ich wei├č nicht was ich schon hab.

20110829-085902.jpg

20110829-085853.jpg

20110829-085844.jpg

20110829-085837.jpg

20110829-085827.jpg

20110829-085819.jpg

20110829-085810.jpg

20110829-085802.jpg

20110829-085754.jpg

20110829-085746.jpg

20110829-085738.jpg

20110829-085730.jpg

20110829-085719.jpg

20110829-085712.jpg

20110829-085704.jpg

20110829-085657.jpg

20110829-085645.jpg

20110829-085634.jpg

20110829-085626.jpg

20110829-085617.jpg

20110829-085608.jpg

20110829-085600.jpg

20110829-085551.jpg

20110829-085543.jpg

20110829-085533.jpg

20110829-085523.jpg

20110829-085514.jpg

20110829-085505.jpg

20110829-085455.jpg

20110829-085447.jpg

20110829-085437.jpg

20110829-085428.jpg

20110829-085417.jpg

20110829-085408.jpg

20110829-085358.jpg

20110829-085348.jpg

20110829-085338.jpg

20110829-085329.jpg

20110829-085318.jpg

20110829-085303.jpg

20110829-085253.jpg

______________________________________________________

21:25 • 28. August 2011

20110828-192726.jpg

20110828-192738.jpg

20110828-192748.jpg

20110828-192757.jpg

20110828-192812.jpg

20110828-192829.jpg

______________________________________________________

Regen vorm Finale
21:23 •

Regen vorm Finale!
Heute h├Ątten wir die vorletzte Tour auf dem Plan gehabt.
Aber um 2 in der fr├╝h hat es schon gepfiffen wie sau und das sah um 9 leider auch nicht anders aus.
Stephan ist raus aufs Klo und es hat ihm gleichmal die T├╝r aufgerissen.
Das ganze bei str├Âmenden regen.
Alles klar bleiben wir liegen naja uns 2 kann man aber leider nicht in der Gartenlaube einsperren ok 12 Sturm und regen probieren wir’s mal eingepackt in die nassen Klamotten von gestern und raus. Aufgabe 1 den Fluss ├╝berqueren geht eigentlich ├╝ber Steine aber nicht nach 3 Tagen regen.
Alles klar wir sind bl├Âd aber nicht so bl├Âd also zur├╝ck IND die H├╝tte.
Sau kalt war uns aber wir haben immer noch die Hoffnung das es besser wird.
Um 1 wurde es pl├Âtzlich besser und Nebel hat ins Tal gezogen. Wir raus und 2 mal rauf und runter gelaufen f├╝r die perfekte steineh├╝pferei. Dabei 2 dicke Fische im Wasser gesehen aber hat uns auch nicht dazu ├╝berzeugt zu bleiben und zu angeln. Bei unserem angelgl├╝ck……. Naja der wille war da und verhungert sind wir auch nicht.
Und r├╝ber ├╝bern Fluss und ab das Tal entlang. Nach ca. 8 km Navigation ist leider kaputt scheiss garmin. Mussten wir wieder ├╝ber den Fluss dr├╝ben war der weg zumindest ok an ner Felswand entlangehangelt und tr├╝ben waren wir trocken!
Nach 500 Meter war der weg leider wieder zuende scheisse keine Passage gefunden Hmm was machen wir im Schuhe aus ne kein Bock ok Hmm geh ma so durch ne da haben wir nasse Schuhe die haben wir eh schon ok zack und durchgelaufen war harmloser als mancher Sumpf.
Fix und fertig sind wir dann an der letzten Holzh├╝tte angekommen das waren wieder harte 19 km morgen werden es 20 aber die warme Dusche und die Cola treiben uns schon noch rauf auf n Berg hoffen wir.

Essen haben wir ja genug gEhabt haben glaubich noch 5 Abendessen und etliche R├╝hreier
Morgen geht’s ins Finale!!!!!!!
Wir freuen uns
Also gute Nacht ist ja auch schon halb 10 sind ja auch erst um halb 8 angekommen
Aber im Sumpf kommt man nicht schneller voranţäů

______________________________________________________

Regen 2
21:23 •

Regen die 3 Te
Drei trage regen in Folge und es ist so ekelig
Alles nass!
Schuhe Jacke Hose Handschuhe M├╝tze Socken und Co.
Zum Gl├╝ck sind wir heute wieder die 18 km gelaufen
Die eigentlich 16 sein sollten….
Durch regen und Wind auf den bergen hat man die letzten schnee Felder vom Winter gesehen.

Dann hat uns ein Rentier den weg versperrt
Erst ist es brav voraus Gelaufen und dann stand es aufeinmal auf dem weg und ist in unsere Richtung gegangen.
Ja ├Âhm was tun ok weiterdarf zugehalten aber bei 15 Metern wird’s schon n bissi komisch vokalem wenn man am Hang steht. Ok klatschen hilft nix hmmm ok kr├Ąchzten und br├╝llen hat unser Abendessen in die Flucht geschlagen.
Dann sind wir endlich an der H├╝tte angekommen zum Gl├╝ck keiner da.
Heute haben wir die nummer 9 getroffen am 8 Tag !
Mal schauen ob wir die 10 auch noch hinbekommen.
Aber das beste ist es wird nicht geredet es gibt nur ein hi und viel spAss und dann wird schon wieder weitergelaufen.

Morgen gibt’s die vorletzte Tour auf dem Trail.
16 km soll einfach sein wenn es trocken ist. Naja regnet ja erst seit 3 Tagen. K├Ânnte evtl ├╝berschwemmt sein.
Mal sehen.
Gegessen haben wir ordentlich.
Reis mit Tomatensauce
DAnn gabs von Adventure Food chicken Curry
Verpackung ein – da man nix mehr lesen konnte aber Geschmack mit Salz ganz gut.
Als Nachtisch gabs Chili con carne von treak and eat
Verpackung gut man konnte die f├╝lllinie noch sehen aber Geschmack unter aller sau…..
Also bis dann

______________________________________________________

Ziel
21:23 •

Wir sind heute in sisimut angekommen.

Das Wetter ist nicht so toll hier hatten von den 11 Tagen und 208 km nur 3 Tage Sonne.
Jetzt sind wir bis zum 3. 9 hier und am 3 geht der Flug nach illuisit
Also h├Ątten noch viel zeit gehabt f├╝r den Marsch
Aber jetzt sind wir gl├╝cklich.
Hammer was wir erlebt haben und der Hammer was das dort f├╝r eine Natur ist wo sonst kein Mensch ist in den 11 Tagen haben wir 10 Leute getroffen und dann kommt man in die 2 gr├Â├čte Stadt Gr├Ânlands kommt und gleich vom Auto fast ├╝berfahren wird will man fast schon wieder weg…..

Heute in der fr├╝h sind wir bei bew├Âlktem Himmel los
Und das Wetter hat auch gehalten bei den letzten 21 km

Naja fast auf den letzten 2 km Kam der Wind und der regen.
Aber wir haben heute nochmal einen Wahnsinns Tag in einer Hammer Umgebung gehAbt ein Traum
Aber alles sch├Âne muss auch mal zu Ende gehn und das ist es heute
Jetzt kommt Urlaub
Hoffen wir
Angefangen hat’s damit das wir am sonntag im Supermarkt waren und Cola gekauft haben.
Ja hier haben die gesch├Ąffte auch sonntags offen.
Ja M├╝nchen Schneid dir mal ne Scheibe ab
So wir gehn essen

Gr├╝├če an alle

Bilder kommen hinten raus von allen Tagen n paar
Und das letzte aus unserer Kammer im hostel.

______________________________________________________

Regen
21:23 •

Regen!!
Heute hat’s geregnet
Ok es hat geschifft wie die sau.
Heute ging’s 21 km durch Matsch sumpf Sturm und regen.
In der fr├╝h gabs Pfannkuchen naja waren eher Eierkuchen oder so aber viel energIe nachdem man den weg erst vor lauter Wolken garnicht gesehen hat aber dann hat’s dich n bissi aufgerissen und wir haben uns fertig gemacht aber dann hat’s auch schon wieder zugezogen…..
Aber heute waren die ersten 3 km schon sehr z├Ąh bis der K├Ârper gemacht hat was wir wollen.
Mei wenn alles nass ist dann ists auch n bissi kalt bei Wind und regen bei 8c.
Die letzten 3 km durften wir nochmal sumpfen d.h der Trampelpfad ist ├╝berschwemmt aber nicht nur n bissi sondern bis zu 30 cm tief
Aber wenn eh alles nass ist ist es eh egal .
Da helfen auch keine Gamaschen oder so da helfen nur anglerhosen

Dann sind wir am strandhaus angekommen nachdem wir erst auf der H├╝tte auf m Berg waren hier gib’s n├Ąmlich 2 innerhalb von 700 Metern die H├╝tte Am Berg haben sie mit Drahtseilen abgespannt damit sie nicht weg fliegt und die andere steht direkt am Wasser.
Also das strandhaus am Wasser
Aufgekocht wurde dann wieder Spagetti mit Tomatensauce und Knoblauch und weil wir so Hunger hatte. Hinterher ne halbe Packung Reis mit Tomate und dann jeder noch ne Tafel Schokolade damits morgen wieder weiter geht!
Und hoffentlich bei Sonnenschein inzwischen liegen wir schon im Bett und es hat aufgeh├Ârt zu regnen.
Aufgegessen haben wir auch alles also kannst nur gut werden ţüŚ

So wir schlafen dann mal
Achso wir gehen Wimmer so um 8 9 ins Bett und stehen dann um 7 8 wieder auf weil Party ist nicht sind nur fix und fertig vom laufen.

Also gute Nacht 20:25

3 Etappen noch ca. 60 km noch !!!!!

Yeah coooollllllllaaaaaaaa

______________________________________________________

Tag 7
21:23 •

Sooo wir sind in der H├╝tte namens equalgua oder so.
Heute gabs eine 12 km Tour aber alles vom Anfang.
Gestern sind noch 4 Typen in die H├╝tte gekommen einer aus gricjenland einer aus Polen einer aus Frankreich und einen Italiener.
Ja sehr komische Leute reisen alle 4 zusammen aber jeder kocht f├╝r sich. Und das auf 1.Gaskocher wir haben dann nochmal schnell ein R├╝hrei gemacht und auch nochmal gegessen nachdem wir eh schon Reis hatten.
Dann haben wir aufdem Brett geschlafen nein wir m├╝ssen die isomatte nicht aufpusten … Wir haben’s dann um 5 in der fr├╝h gemacht.
Dem Polen waren die Betten zu klein also musste er am Boden schlafen. Mir soll’s recht sein.
Heute in der fr├╝h gabs regen und wir im Gebirge auf 450 Meter ich wei├č unter M├╝nchen aber wenn sonst alles unter 0 hier ist dann geht’s auch mal steil Berg auf.
Ja wir oben am Berg n├Ąchste Etappe nur bergab und dann Furten durch den Fluss erst meinten wir wir bleiben liegen aber dann sind wir doch los.
Rutschig war’s wie die sau aber wir sind doch ganz gut den Berg runtergekommen.
Unten im Moor Sumpf oder was auch immer bis an den Fluss gelaufen und dann knietief dich den 7meter breiten Fluss.
Dann sind wir in der H├╝tte a gekommen nachdem wir noch 5 km durch Sumpf hatten.
Dort haben wir gekocht Speck mit Spagetti das ist ja mal was geiles nachdem es sonst nur Nudeln mit Tomatensauce oder Reis mit Tomatensauce gibt und nat├╝rlich das R├╝hrei und das Brot.
Von den riegeln Rede ich jetzt mal nicht ohne die geht es nicht tags├╝ber durchzuhalten.
Nach den Spagetti gabs heute noch ein Brot war aber nicht so gut und dann gabs noch ne Suppe ohne Einlage. Jetzt sind wir fertig mit m Tag und der Kondition.
4 Tage noch wenn wir stark genug sind
Dann gibt’s a Cola da freuen wir uns schon!!!

Ja aber die Landschaft ist der Hammer
Heute haben. Wir den ersten Blick auf das „Meer“ also ein fjord zumindest ja uns geht’s super und Pl├Ąne f├╝r den n├Ąchsten Urlaub werden auch schon gemacht.
Aber geht nicht so weit weg denken wir ­čÖé

Also bis morgen

______________________________________________________

Die nacht am Strand
21:23 •

So nachdem wir getern ja erstmal aufgekocht haben an der H├╝tte sind wir wieder 2 km weiter ans See Ende gelaufen.
Dort lagen dann die 9kanus von denen wir keins bekommen haben. Aber es ist angeblich sau schwer gegen den Wind die 20 km zu paddeln.
Am Ende vom See l├Ąuft ein Fluss ab wo man gut fischen soll.
Angel rein aber kein Gl├╝ck entweder l├Ąngs an den Rosinen als K├Âder oder dem Speck Brot… Oder es waren gar keine Fische da. Dann hatten wir noch einiges vor uns und es war schon 4 Uhr also gingen wir los durch Moor sumpf Schlamm und nat├╝rlich Stock und Stein.
Dann wurde es windig und wir hatten keine Lust mehr.
Weil wir keine Kraft mehr hatten wie so oft.
Aber 11 km am st├╝ck gelaufen und dann am strand (sandstrand) das Zelt aufgeschlagen.
Etwas windig aber wundersch├Ân.
Zum essen gab es Spagetti mit Tomatensauce und tot ins Bett gefallen. Heute in der fr├╝h sind wir dann um 9 losgelaufen 12 km bis zur n├Ąchsten H├╝tte.
Steil bergauf ging’s gleich mal am Anfang und dann wieder runter und wieder rauf.
Sau anstrengend und sehr heiss trotz eisigem Wind.
Sonnen Brand im Gesicht haben wir wohl weil brennen tuts gscheid.

Ja dann sind wir an der H├╝tte angekommen wow sehr klein und gem├╝tlich aber zu 2 perfekt
F├╝r 7leute w├Ąre Platz….
Dann gabs sch├Ânen Reis und jetzt gibt’s noch nen Tee.
Kawa so ist das bei uns
Sehr a strengend
Aber die Landschaft machts alles wieder gut hier ist niemand und es ist einfach so still das man den Schlag der Fl├╝gel von den V├Âgeln h├Ârt die ewig weit weg fliegen.
Der Wahnsinn!!!!

Also bis dann

______________________________________________________

Canno Hut
21:23 •

So an der Kano H├╝tte.
Naja ok Hotel Tritts eher 24 Betten
Ein Riesen Schulden Riese. K├╝che und wir haben uns drau├čen mal nen Tisch gebaut . Und gefr├╝hst├╝ckt nach dem 2 km Lauf
Pfannkuchen mit Schokolade geil aber viel zu s├╝ss
Ja jetzt sind wir schon 3 Stunden da und packen zusammen wollen doch noch n St├╝ck vorw├Ąrts kommen.
Bis zum Strand und dann dort Zelte. Wir werden sehen.

______________________________________________________

Tag 4
21:23 •

Soooo gestern sind wir 20 km gelaufen von dem tollen caravan bis zur H├╝tte wo die Boot liegen sollten.
Ja sollten also keins da.
Aber mal zum weg.
IN der fr├╝h hat’s ein wenig genieselt und wir haben schnell das Zelt abgebaut und noch drinnen im Wohnwagen aufgekocht.
Es gab babybrei! B├Ąh das das Babys Fressen unverst├Ąndlich. Dann sind wir los bei bew├Âlktem Himmel. Hat auch gehalten das Wetter bis wir nach 5 km pausiert haben. Dann hat’s geregnet.
Wir sind weitergelaufen was sonst unterstellen kann man sich nirgens hier gibt keine B├Ąume nur streuche am Boden und sonst nix .
Naja dann hat’s auch wieder aufgeh├Ârt f├╝r n paar Minuten und wir haben etwas Gewicht reduziert das wir zuviel haben hatten….

Dann hat’s auch schon zu hageln angefangen.
Schuhe pitsch nass das ist ja alles super.
Dann Gabs schon die erste Fluss Durchquerung knietief aber ganz angenehm weil die Sonne auch n bissi rausgeschaut hat. Dort haben wir dann auch die Engl├Ąnderin getroffen die uns schon in nem Affen Zahn ├╝berholt hat.
Macht das alleine und hat sich nur 9tage genommen.
Die spinnt doch aber sie hat am Flughafen 2 getroffen. Die es in 6 gemacht haben und auch nur weil die eine H├╝tte voll war also sind sie in die Nacht reingelaufen….. Idioten.

Dann sind wir im str├Âmenden regen weiter und Richtung H├╝tte da war dann auch schon die engl├Ąnderin aber der Abstieg dorthin zum kotzen nass steil smierig.

In der H├╝tte sind wir dann ins Wasser gesprungen weil uns danachwar und wir es auch Ein bisschen gerochen haben
Also bioseife raus und rein.

Dann gabs Reis mit Tomaten und Ei.
Und dann wurde in der H├╝tte geschlafen.
Zum fr├╝hst├╝ck gabs 3 packerl schokotraum und eine Tafel Schokolade. Naja es wAr sehr s├╝ss.
Dann sind wir losgelaufen bei bedecktem Himmel.
Aber dann hat’s aufgerissen und es wurde sau warm.
Nach 8 km haben wir dann Pause gemacht mit Brot backen R├╝hrei mit Speck stephan Baden ich angeln ohne Erfolg ja da lagen wir dann 2 Stunde. Faul rum wir wollten ja nur 15 km laufen.
Ja dann ginge wieder los am See entlang mit Stein klettertouren matschpf├╝tzen und ├Ąhnlichem sumpf Moor
Ja bei 15 km kein Zeltplatz in sicht …
Bei19 km haben wir dann einen gefunden und sind dort geblieben weil die H├╝tte zwar nur 1 km entfernt ist aber erstens die Frau dort ist und 2 wir fix und fertig waren.
Also Zelt raus und essen Reis mit Tomaten und nen warmen Tee.

Drau├čen ist es Stern klar und hat ca 3 c aber es ist noch nicht dunkel.
Und wir wArten noch weil wir Nordlichter sehen wollen
Also mal schauen wie kalt es noch wir und ob wir was sehen

Also bis dann

Stimmung gut Kondition schlecht gewicht zuviel

______________________________________________________

Hunde Dorn H├╝tte
21:22 •

Hundesoen H├╝tte. Wir sind heute schon am Etappe Ziel 2 nachdem wir einen Taxifahrt nach kangerluss hatten und dann dort Cola getrunken Haben wollte. Wir eigentlich noch zur Polizei und uns abmelden und eine Angel Lizenz holen. Mei m├╝ssen wir halt schwarz fischen weil die Lizenz kann man nicht kaufen sondern muss sie vorab ├╝berwei├čen….
Bank zu onlinebanking geht nicht ohne handynetz….

Ja dann sind wir losgegangen und dachten mei noch n paar km Aber Daumen raus und zack wird schon gehalten
Und wir hatten ein Taxi zum Hafen der 12 km weit weg ist und das ganze hinten drauf auf nem pickup und wenn man dann mit 60 in ne Bode Welle f├Ąhrt bebte mich auch aus ţüŚ

Ja dann sind wir nach Kelly velly gelaufen ein Ort mit 8 H├Ąusern 1 gigantischen Radar Antenne und 7 Einwohnern.

Und dann waren wir am eigentlichen Start.
Und weg von allen Stra├čen und Autos jetzt m├╝ssen wir Laufen
Hier in der H├╝tte (Wohnwagen) haben wir erstmal geschaut was alles da ist alles das was die Leute nicht mehr brauchen also essen und Ausr├╝stung.

Betten gibt’s auch aber wir schlafen im Zelt auf der Terrasse.

Ja dann habe. Wir gekocht Spagetti mit Knoblauch und ├ľl
Und danach noch banock (Brot) gebacken mit Knoblauch
Lecker!

Jetzt ist es halb 10 und wir Ehen schlafen.
Und schauen wie kalt es wird.
Letzte Nacht ist ja der trinksack eingefrohren bei 1 c

Und jetzt ab ins Bett nach 19 km zu fuss und 22 per Auto

Gute Nacht
Achso das Wetter ist einfach toll nur Sonne

Das G├Ąstebuch in der H├╝tte sagt gestern 3 M├Ądels und vorgestern 1 M├Ądel aus Deutschland.
Wir sind gespannt

______________________________________________________

Eis!!!
15:43 • 19. August 2011

So heute sind wir gut in kangerluss gelandet.
Um 9:30 hat der Flieger aufgesetzt und wir sind mal noch ein bisschen einkaufen gegangen weil 30 kg am r├╝cken sind zu wenig. Hier noch 4 Flaschen Sprit und da noch der Wassersack Voll mit Wasser weil man wei├č ja nie was kommt. Dann die Fahrt One Way zum Eis gebucht. Wie soll’s anders sein mit deutschen touries….
Ok am Eis angekommen alle gleich mal aufs Eis und Fotos Fotos was machen wir wir laden erstmal die Rucks├Ącke aus die erst nicht mitgenommen worden wollten weil der Bus voll ist. Aber dann ginge doch mit Rucksack im F├╝hrerhaus und viel bla bla

Gut auf m Eis isomatte ausrollen Eis sammeln und Kocher an!!!! Erstmal Tee kochen das war geil aber leider ist der scheiss Chinesen schwarztee nicht ideal f├╝r Eis.
China halt.

Dann haben wir uns auf n R├╝ckweg gemacht weg vom Eis.
Ein sau kalter Ostwind hat uns sch├Ân ausgek├╝hlt.
Aber nach 13 km haben wir uns auch f├╝r einen Zeltplatz entscheiden k├Ânnen.
Dann gabs Spagetti napoli Sehr lecker und viel. Da hier ├╝berall Gletscherseen sind sollte es eigentlich kein Problem mit Wasser sein aber der Wind hat das Wasser recht sandig aufgew├╝hlt also waren die Nudeln nicht ganz so toll.

Jetzt liegen wir schon im Zelt draussen hat’s so ca 8 c und Sternen klar und hell wie wenn’s bei uns 7 Uhr nachmittags ist.

So wir sind fertig und ja morgen geht’s auf ne 20er Etappe
Mit hoffentlich genau so tollem Wetter wie heute tags├╝ber 27 c in der Sonne.

Also gute Nacht

Achso der Flieger mit 250 Pl├Ątze. War voll!!!
Und wenn man denkst das der Ort 500 Einwohner hat dann is da was los.

Und das beste am Flughafen Gep├Ąckausgabe imkeller aber in 2 min war’s schon da also es geht schon auch anders ­čśÇ

20110819-134745.jpg

______________________________________________________

Zelt die erste
15:43 •

Guten morgen so erste Nacht im zelt.
Gestern haben wir gleich nach dem essen geschlafen.
Waren ja auch schon 18 Stunden auf den Beinen gewesen.

Das Highlight gestern ganz klar die eismassen und das wir auch schon die ersten Verluste hinnehmen mussten.
Aber Wasserflaschen sind eh zu schwer gell stephan ţüŚ

Der heutige morgen naja ich mach mal n Foto

20110819-134803.jpg

______________________________________________________

Kangerullusuac
15:43 •

So wieder im Flughafen in kangerullus.
Das Wetter hat sich zu heute morgen dann doch gebesset und es wurde auch recht warm. Und dann sind wir Gelaufen 7 km und haben erstmal Fr├╝hst├╝ck gemacht. R├╝hrei mit Speck. Es war auch sehr genie├čbar. Stephan hat w├Ąrend ich gekocht hab Wasser geholt ok er wollte aber leider war es am Fluss zu matschig und er ist erstmal voll eingesunken.
Ok kein Wasser nasser schuh und Jas probelm des Sandes in der schnalle vom Schuh der dann nicht mehr vom Fu├č wollte. Ok viel klopfen und zerren haben ihn dann auf bekommen.
Zusammengepackt und weiter . Nach weiteren 5 km kam uns Tom entgegen und hat angehalten.
Was wir denn da machen und wo wir hin wollen.
Alles Klatsch wir hatten dann ein Taxi zur├╝ck nach kangerluss. Es ging mit 65 km/h ├╝ber die l├Ąngste Stra├če Gr├Ânlands 36 km lang!
Strasse ok Feldweg oder sandstrasse triff’s eher also Schlagl├Âcher und steine ist da ganz normal.
Und ob das ein touareg schafft wei├č ich nicht weils ja die Teststrecke von vw gewesen ist.

Alles in allem ein anstrengender weg
Mit Hammer Eindr├╝cken
Jetzt mal ne sch├Âne Pause und weiter Richtung Kelly velly

Aber erstmal ne Cola ! Und Robben pisse

Achso jetzt geht’s dann mal 12 Tage ins nichts nur Laufen angeln und Zelten. Aber ich werde wieder Berichten

20110819-134819.jpg

______________________________________________________

Tag 2
12:19 • 18. August 2011

Der Flug nach kangerlussuac.

Heute in der fr├╝h um 6uhr aufgestanden durch ein leeres Kopenhagen gelaufen und dann am Flughafen den horror der Warteschlange am Air gedenkend Schalter ca. 60 Leute mit Gep├Ąck vor uns !! Ja da ist wohl der Flieger voll und die Bev├Âlkerung wird mal verdoppelt in kangerulusack.
Wir freuen uns schon wie Schnitzel mit Kuchen und Sprite zum Fr├╝hst├╝ck.

______________________________________________________

Tag 1
12:19 •

Sooooo wir sind in Kopenhagen.
Schon ne sch├Âne Stadt aber wir wollen wieder weg.
Aber mal von vorne.
Gut gelandet und Versuch wieder unseren rucksAck
Einzuchecken aber das geht nur 3 Stunden vor dem Flug.
Also Gep├Ąckaufbewahrung und ab Richtung Hauptbahnhof und ins hostel. Ein Block mit 16 St├Âcken und dann noch n vollen 8 er dorm ….

Dann sind wir zum essen es tab hackeboeff und blankeboeff

Ein Schmankerl an das wir denken werden die n├Ąchsten Wochen denken werden.

Dann noch einen Spaziergang am Hafen und jetzt an der Hotel bar einen Betthupferl

______________________________________________________

Am Flughafen
10:12 • 17. August 2011

Sooo also gepackt ist eingecheckt haben wir auch ausgerufen wurden wir noch nicht Wegen unserem Kocher
Und jetzt warten wir auf boarding….

20110817-121239.jpg

______________________________________________________

Packen
19:46 • 16. August 2011

20110816-214632.jpg

______________________________________________________
 

Florian Mühlbauer • www.augustinermonch.de • ich@augustinermonch.de