Tag 6 sea safari

Der erste Blick aus dem Fenster war nicht der beste es war leider grau in grau. Aber die sea Safari war gebucht und geht auch wie geplant um 12 los. Wir haben unser Zimmer geräumt und haben uns ein Frühstück gesucht. Es gab Poschierte Eier mit Lachs.

Danach ging es los mit unserer Tour. Das Wetter wurde nicht schlechter und wir haben im Hafen schon unseren ersten delfin gesehen. Es war fungi. Der etwa 3 Meter lange Delfin ist ca schon 5 Jahre in Hafen zu sehen. Die eine Theorie ist das ein Weibchen vor 5 Jahren tot angespült wurde und die Delfine für immer zusammen bleiben und darum bleibt fungi jetzt hier.

Es ging aus der Bucht auf s offene Meer und wir haben uns die Klippen angesehen als es aus dem Funk eine Meldung von einem Fischer gab das noch weitere Delfine direkt in der Nähe zu sehen gibt. Wir sind also mit unserem Speed Boot gleich dort hingefahren und konnten ca 6 Delfine dabei beobachten wie sie durch das Wasser gesaust sind. Es war spannend anzusehen. Unsere Küsten Erkundung ging weiter und wir sind mit dem Boot in Größe Höhlen und buchten gefahren. Wir konnten viele Vögel beobachten. Unsere Tour ging weiter zu einer Insel dazu haben wir eine Passage im Ozean gekreuzt die etwas holprig war. Eine seaman Shower war inklusive. Das nennt Man so wenn eine Welle auf dem Boot abbekommt. Auf der Insel waren ganz viele Robben zu sehen. Die uns hinterhergeschwommen sind da sie dachten wir sind Fischer. Es ging noch zu einer weiteren Insel auf der Rehe ausgesetzt wurden, hier sollen sie sich vermehren und sie werden dann auf dem Festland ausgesetzt da diese dort fast ausgestorben sind.

Unsere Tour ging wieder zurück Richtung Hafen. Auf dem Weg haben wir noch 2 mal Delfine gesehen. Die Tour kostete pro Nase 50 Euro und das war sie auch wert für die 3 Stunden.

Im Hafen angekommen haben wir uns im Auto erstmal getrocknet und aufgewärmt. Danach sind wir nach Cork gefahren. Hier habe es zum Abendessen lecker irlandische Kuh.

Unser macht haben wir ca. 30 km östlich von Cork verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.